Pfändungsfreies Konto ab 2010 für privat und Selbständige!

Ab 1. Juli 2010 bekommt jeder Bürger Pfändungsschutz auf einem bestehenden Konto seiner Wahl, sodass dann dieses sogenannte P-Konto
nicht mehr von einem Gläubiger blockiert oder von der Bank gekündigt werden
kann. Das Guthaben in Höhe des Pfändungsbeitrages von im Augenblick
985,15 Euro für Ledige ohne Unterhaltsverpflichtungen darf nicht
angetastet werden.

Der Kunde muss dazu sein Konto bei der Bank auf ein sogenanntes P-Konto (Pfändungsschutzkonto) umstellen lassen. Eskann nur ein Konto als P-Konto eingerichtet werden, die Bank ist zur Umstellung gesetzlich verpflichtet.Das beschloss amFreitag (24.04.2009) der Bundestag in Berlin.

Beim Pfändungschutz kommt es nicht darauf an, aus welchen Einkünften
dieses Guthaben herrührt. Künftig genießen damit auch Selbstständige
Pfändungsschutz für ihr Kontoguthaben. Jeder Kunde kann von seiner Bank
oder Sparkasse verlangen, dass sein Girokonto als P-Konto geführt wird.

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries begründete den Beschluss wie folgt:

“Mit dem P-Konto entbürokratisieren wir das Verfahren zum
Pfändungsschutz und gestalten es deutlich einfacher. Künftig kann jeder
Inhaber eines Girokontos automatisch Pfändungsschutz erhalten. Damit
vermeiden wir, dass das Konto wegen der bestehenden Pfändung blockiert
wird und die Bank deshalb das Konto kündigt. Ein Girokonto ist
heutzutage die Voraussetzung für die Teilnahme am Arbeits- und
Wirtschaftsleben. Vermieter sind häufig nicht bereit, Mietverträge
abzuschließen, wenn der Wohnungsinteressent keine Kontoverbindung
nachweist, Telefon- und Stromanbieter wollen ihre Rechnungen per
Lastschrift von einem Konto abbuchen. Selbst der Arbeitsplatz hängt
nicht selten davon ab, dass der Arbeitnehmer ein Konto nachweisen kann,
auf das der Arbeitgeber das Gehalt oder den Lohn überweisen kann – die
Lohntüte gibt es nicht mehr. Mit dem P-Konto sorgen wir dafür, dass
Bürgerinnen und Bürger künftig nicht mehr wegen Kontolosigkeit vom
bargeldlosen Zahlungsverkehr ausgeschlossen und in einen
Schuldenkreislauf gedrängt werden.”

So war es bisher:

Nach bisheriger Rechtslage führt die Pfändung eines Bankkontos dazu,
dass die anfallenden Zahlungsgeschäfte des täglichen Lebens wie
Begleichung von Miete, Energiekosten oder Versicherungen nicht mehr
über das Konto abgewickelt werden können. Um Pfändungsschutz für den
pfändungsfreien Selbstbehalt des Kontoguthabens zu erlangen, braucht
der Schuldner in vielen Fällen eine Gerichtsentscheidung. Häufig ist
dies nicht rechtzeitig möglich, so dass Kosten für verspätete oder
nicht ausgeführte Zahlungen anfallen. Erschwert wird der
Pfändungsschutz dadurch, dass er bei Guthaben aus Arbeitseinkommen
anders ausgestaltet ist als bei Guthaben aus Sozialleistungen. Der
bisherige Pfändungsschutz führt daher bei Banken und Gerichten zu
unnötig hohem Vollzugsaufwand.

Der Finanznachrichtendienst www.gomopa.net dokumentiert die Schwerpunkte der Reform im Einzelnen:

1. Automatischer Pfändungsschutz

Ein Kontoguthaben in Höhe des Pfändungsfreibetrages nach § 850c ZPO
(zur Zeit 985,15 Euro) wird nicht von einer Pfändung erfasst
(“Basispfändungsschutz”). Das bedeutet, dass aus diesem Betrag
Überweisungen, Lastschriften, Barabhebungen, Daueraufträge und
Ähnliches getätigt werden können.

Der Basisbetrag wird für jeweils einen Kalendermonat gewährt. Anders
als nach geltendem Recht kommt es auf den Zeitpunkt des Eingangs der
Einkünfte nicht mehr an. Wird der pfändungsfreie Anteil eines Guthabens
in einem Monat nicht ausgeschöpft, wird er auf den folgenden Monat
übertragen. In diesem Rahmen kann der Schuldner Guthaben für Leistungen
ansparen, die nicht monatlich, sondern in größeren Zeitabständen zu
erfüllen sind (zum Beispiel Versicherungsprämien).

Auf die Art der Einkünfte kommt es für den Pfändungsschutz nicht
mehr an. Damit entfällt auch die Pflicht, die Art der Einkünfte
(Arbeitseinkommen, Sozialleistungen wie Rente, Arbeitslosengeld und
Ähnliches) gegenüber Banken und Gerichten nachzuweisen. Auch das
Guthaben aus den Einkünften Selbstständiger und aus freiwilligen
Leistungen Dritter wird künftig bei der Kontopfändung geschützt.

Der pfändungsfreie Betrag kann durch Vorlage entsprechender
Bescheinigungen von Arbeitgebern, Schuldnerberatungsstellen und
Sozialleistungsträgern (zum Beispiel über Unterhaltspflichten und
bestimmte Sozialleistungen) beim Kreditinstitut erhöht werden. Eine
Erhöhung oder eine Herabsetzung des Basispfändungsschutzes ist außerdem
in besonders gelagerten Einzelfällen auf Grund einer gerichtlichen
Entscheidung möglich.

2. Pfändungsschutz nur auf dem P-Konto

Der automatische Pfändungsschutz kann nur für ein Girokonto gewährt
werden. Dieses besondere Konto – P-Konto – wird durch eine Vereinbarung
zwischen Bank und Kunde festgelegt. Das Gesetz sieht vor, dass ein
Anspruch auf Umwandlung eines bereits bestehenden Girokontos in ein
P-Konto innerhalb von vier Geschäftstagen besteht. Die Umstellung wirkt
rückwirkend zum Monatsersten. Ein Anspruch auf die neue Einrichtung
eines P-Kontos besteht allerdings nicht. Ab 1. Januar 2012 wird der
Kontopfändungsschutz ausschließlich durch das P-Konto gewährleistet.

3. Besonderer Schutz für bestimmte Leistungen wie Kindergeld und Sozialleistungen

Kindergeld und Sozialleistungen – etwa nach dem Sozialgesetzbuch II
- werden künftig bei ihrer Gutschrift auf dem P-Konto besser geschützt.
Beträge müsse nicht mehr binnen sieben Tagen abgehoben werden.
Kindergeld wird zusätzlich geschützt. Es kommt also zum
Basispfändungsschutz hinzu. Wertungswidersprüche zwischen
Vollstreckungs-, Steuer- und Sozialrecht werden damit vermieden.

4. Pfändungsschutz für sämtliche Einkünfte Selbstständiger

Die Reform schafft einen besseren und effektiveren Pfändungsschutz
für sämtliche Einkünfte selbstständig tätiger Personen, da das künftige
Recht alle Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit wie Arbeitseinkommen
und Sozialleistungen behandelt.

5. Vermeidung von Missbräuchen beim P-Konto

Jede natürliche Person darf nur ein P-Konto führen. Die
Kreditinstitute werden ermächtigt, der SCHUFA die Einrichtung eines
P-Kontos zu melden und bei jedem Antrag eines Kunden auf Führung eines
P-Kontos zu überprüfen, ob für diese Person bereits ein P-Konto
besteht. Kreditinstitute holen bereits heute bei jeder Eröffnung eines
Girokontos in der Regel eine SCHUFA-Auskunft ein. Die Auskunft der
SCHUFA gegenüber den Kreditinstituten soll nunmehr um das Merkmal
“P-Konto” erweitert werden. Die Kreditwirtschaft hat angekündigt, von
der erweiterten Auskunftsbefugnis auch Gebrauch zu machen, um zu einem
möglichst lückenlosen Schutz vor einem Missbrauch des P-Kontos
beizutragen. Die SCHUFA darf das zusätzliche Merkmal nur für die
Bankauskunft verwenden, nicht für die Beantwortung von Anfragen zur
Kreditwürdigkeit oder für die Berechnung von sog. Score-Werten.
Flankierend zu dieser präventiven Maßnahme wird Gläubigern in
Missbrauchsfällen ein zügiges Verfahren an die Hand gegeben, die
Wirkungen weiterer P-Konten zu beseitigen.

6. Inkrafttreten

Das Gesetz bedarf der Zustimmung des Bundesrates. Damit die
Kreditwirtschaft ausreichend Zeit zur Umstellung hat, ist ein Zeitraum
von 12 Monaten zwischen Verkündung und Inkrafttreten vorgesehen.
Voraussichtlich wird das P-Konto Mitte 2010 zur Verfügung stehen. “Das
P-Konto ist der richtige Weg. In der gegenwärtigen Situation sind viele
Bürgerinnen und Bürger verunsichert, ob mit der Krise an den
Finanzmärkten und in der Realwirtschaft mittelfristig auch ganz
persönliche Schwierigkeiten verbunden sein werden. Arbeitslosigkeit
kann insbesondere Familien schnell in die Überschuldung führen. Mit der
Reform des Kontopfändungsschutzes setzen wir ein deutliches Zeichen,
dass die ganz individuellen Belange der Bürgerinnen und Bürger
gegenüber den globalen Fragen der Finanzkrise nicht in den Hintergrund
treten”, sagte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries.

Beispielsfälle

1. Fall: Das monatliche Nettoarbeitseinkommen in Höhe von 1.000 Euro
wird am Monatsersten auf das Girokonto eines alleinstehenden
Angestellten überwiesen. Pfändung des Bankguthabens am 15. Juni; es
besteht ein Guthaben in Höhe von 1.000 Euro.

a) derzeitige Rechtslage

Mit der Pfändung kann der Schuldner nicht mehr über sein
Kontoguthaben verfügen. Der Pfändungsschutz, der für die Pfändung von
Arbeitseinkommen beim Arbeitgeber gilt, ist von der Bank bei der
Gutschrift auf dem Bankkonto nicht zu berücksichtigen. Mit einem Antrag
beim Vollstreckungsgericht kann der Schuldner aber eine Freigabe seines
pfändungsgeschützten Arbeitseinkommens erreichen. Da die Pfändung
(hier: 15. des Monats) nach dem Zahlungstermin (hier: 1. des Monats)
liegt, kann der Schuldner aber nur eine anteilige Freigabe seines
Kontoguthabens für die Zeit von der Pfändung (hier: 15. des Monats) bis
zum nächsten Zahlungstermin (hier: 1. des Folgemonats) erreichen. Das
Vollstreckungsgericht hat den Gläubiger zu dem Antrag zu hören. Es kann
aber vorab schon die Pfändung des Guthabens teilweise aufheben, damit
der Schuldner bis zum nächsten Zahlungstermin seinen notwendigen
Unterhalt bestreiten und seine laufenden gesetzlichen
Unterhaltspflichten erfüllen kann (§ 850k der Zivilprozessordnung).

Berechnung des pfändungsfreien und daher freizugebenden Betrages durch das Gericht:

Berechnung Tabelle 01

Pfändungsfrei ist ein Betrag in Höhe von 494,80 Euro und daher vom Gericht freizugeben.

b) künftige Rechtslage

Das Kreditinstitut berücksichtigt unabhängig vom Zeitpunkt der
Pfändung einen pfändungsfreien Guthabensbetrag von 985,15 Euro auf dem
P-Konto. Es bedarf keiner gerichtlichen Entscheidung; eine
zeitanteilige Berechnung entfällt. Der Schuldner hat – wie bisher -
noch die Möglichkeit, weiteren Pfändungsschutz bei Gericht zu
beantragen, zum Beispiel wegen eines erhöhten Bedarfs aus persönlichen
Gründen wie Krankheit etc.

2. Fall: Wie Fall 1, aber der Schuldner ist verheiratet, hat ein Kind und verdient 1200 Euro netto.

a) derzeitige Rechtslage

Berechnung des pfändungsfreien und daher freizugebenden Betrages durch das Gericht:

Berechnung Tabelle 02

Pfändungsfrei ist ein Betrag in Höhe von 600 Euro und daher vom Gericht freizugeben.

b) künftige Rechtslage

Das
Kreditinstitut berücksichtigt unabhängig vom Zeitpunkt der Pfändung
automatisch einen pfändungsfreien Guthabensbetrag von 985,15 Euro. Es
bedarf keiner gerichtlichen Entscheidung; eine zeitanteilige Berechnung
des Freibetrages entfällt. Kann der Schuldner seine Unterhaltspflichten
gegenüber seiner Ehefrau und seinem Kind durch eine Bescheinigung
seines Arbeitgebers, der Familienkasse, eines Sozialleistungsträgers
oder einer Schuldnerberatungsstelle gegenüber dem Kreditinstitut
belegen, hat dieses von sich aus einen pfändungsfreien Guthabensbetrag
von 1200 Euro zu beachten. Der Schuldner kann aber auch eine
Entscheidung des Vollstreckungsgerichts beantragen; dann hat die Bank
auf der Grundlage der Gerichtsentscheidung den höheren pfändungsfreien
Guthabensbetrag auf dem Konto zu berücksichtigen.

3. Fall: Das
Guthaben des Bankkontos eines selbstständig tätigen Unternehmers in
Höhe von 1000 Euro wird gepfändet. Auf dem Konto werden nicht
wiederkehrende Vergütungen für Dienstleistungen des Unternehmers
gutgeschrieben.

a) derzeitige Rechtslage

Es besteht kein
Pfändungsschutz, da die Vergütung nicht zu den bei der Kontopfändung
geschützten Einkünften wie Arbeitseinkommen, Sozialleistungen und
Ähnlichem gehört.

b) künftige Rechtslage

Pfändungsschutz
besteht in gleichem Umfang wie bei abhängig Beschäftigten. Es gilt die
Darstellung zum künftigen Recht wie bei den Fällen 1 und 2.

Quelle: GoMoPa

55 Gedanken zu “Pfändungsfreies Konto ab 2010 für privat und Selbständige!

  1. Bekomme ich ein P-Konto, wenn schon ein Pfändungs und Überweisungsbeschluss besteht, der aber derzeit ruht, weil ich noch zahlen tu?

  2. wie ist das wenn ich derzeit kein konto habe muss ich dann erst ein girokonto eröffnen oder kann ich direkt ei sogenantes P- konto eröffnen??

  3. Nun. Das Gesetz ist im Aprill 2009 in Kraft getreten. Aber egal welche Bank ich Frage. Wenige wissen überhaupt was davon oder erzählen irgentwas. Was aber nicht den Tatsachen entspricht. Ich Denke die Banken wollen dieses Konto nicht. Laut Gesetze müssen die es doch nach 12 Monaten anbieten…oder nicht ???

  4. ich bin bei der ostsächsischen sparkasse dresden und hab da ein girokonto mit laufender pfändung…schon vor 3 monaten hat man mich auf das p-konto hingewiesen und heute habe ich es beantragt…
    und jacky. du kannst sofort ein p-konto eröffnen und hast dann mind. die 985,15€ jeden monat zur verfügung…man spart sich den weg zum gericht und erspart den gerichten viel arbeit…

  5. Ich habe auch gerade alle Banken abgeklappert und nur die Citibank wusste darüber bescheid. Die Konten werden am 01.07.2010 eingeführt und müssen von jeder Bank angeboten werden.

    Ich fange jetzt an. Teilzeit zu arbeiten. Ich kann also mein ganzes Gehalt auf dieses Konto überweisen, und so darüber verfügen wie auch ohne Pfändung?

    Da freu ich mich aber, ich kann nichtmal selbst Strom überweisen.

  6. Wir haben gerade von der sogenannten *Spasskasse* gewechselt und sind zur Volksbank.
    Ich bin sehr überrascht, richtige Aufklärung ohne dieses P-Konto anzusprechen. Einfach genial!!
    Man wird endlich wieder wie ein Mensch beandelt, auch mit Schulden und hat auch freiwillige Hilfe ohne darauf erstz pochen zu müssen.
    Ab 1.Juli wird unser Girokonto automatisch zum PK. Freue mich sehr.
    Mit diesem Konto ersparen sich die Kassen ja auch selber eine menge arbeit und ärger, davon mal ganz abgesehen. Einfach nur eine klasse Sache.

  7. wie ist das wenn das konto bereits gepfändet ist und ich es nicht freibekomme da ich nicht über das finanzielle verfüge um das zu bazahlen wollte eine ratenzahlung vereinbaren jedoch wollte der gläubiger monatlich 200 euro haben wobei ich lediglich für mich zu verfügung knapp 300euro habe(azubi)muss ich jetzt das konto erst vom gericht frei machen lassen oder bekomme ich auch so ein P.KOnto und erlischt die Pfändung damit?

    vielen dank für den rat

  8. Pingback: Verhalten der Banken bei einer Pf

  9. Bekomme ich ein P-Konto, wenn schon ein Pfändungs und Überweisungsbeschluss auf meinem Giro-Konto liegt und kann ich dann auch wieder meine Bankkarte zu abhebung von Geld an Bankautomaten nutzen?

    vielen dank für Ihre Hilfe

  10. Tolle Sache dieses Konto …..

    Aber wie ist das als Alleinerziehende, hab ich da auch den Freibetrag von 1200€?
    Und kann ich dann auch wieder mit der Karte bezahlen und Geld abheben???

    Vielen Dank !

  11. ja klar, alleinstehende haben den gleichen pfändungschutz wie alle kontoinhaber. eine karte dürfte auch weiterhin zur verfügung stehen.

    ein p-konto erhält man auch, wenn schon eine pfädung vorliegt. bankkarte sollte auch weiterhin zur verfügung stehen.

  12. Hallo, ich hab heute mal bei der Deutschen Bank via Telefon angefragt, die sagten mir (Service Line) ich müsste ERST zu einem Steuerberater oder meiner Lohnsteuerhilfe gehen, die mir das bestätigen müssen damit die Bank das akzeptiert?!?! Ist das wahr, oder gehe ich Montag einfach direkt zur Bank und wandel mein seit 3 Jahren vorhandenes Konto dort direkt in ein P-Konto um?! Aus Altlasten kommen halt immer noch ab und an Pfändungen und bei letztens 33,98 € wurde mein komplettes Konto lahm gelegt! Dem möchte ich jetzt ein für allemal vorbeugen!

  13. man kann sofort sein konto umwandeln in ein pfändungsschutzkonto..auch bei laufenden Pfändungen..dadurch fällt die befreiung durch das amtsgericht weg…es sollen damit auch die gerichte entlastet werden..ab 2012 oder 2013 gibt es nur noch solche Konten um pfändungen aus dem weg zu gehen…
    und man muss keinen steuerberatre befragen oder so ein mist…man beantragt die umwandlung seines kontos und damit ist gut…dann kann man auch wieder überweisungen ausführen und mit der geldkarte bezahlen oder am automaten geld abheben…
    natürlich nur im rahmen des verfügbaren betrages…
    wenn man das konto hat, dann braucht man auch nicht mehr zum amtsgericht…

  14. Vielen Dank, genau das war auch meine Meinung, mich wunderte einfach NUR das der Mensch am Telefon das so “klar” unterstrichen behauptet hat! Dann werde ich morgen mal meiner Bank einen kleinen Besuch abstatten! Vielen Dank für die Info! Grüße aus München

  15. Kann bei jeder Bank ein P.kto eröffnen? Wie sieht es mit den negativen Schufaeinträgen aus. Kann die Bank so ein P.Kto ablehnen. Wir waren heute bei der Volksbank. Die wussten über das Pktonicht Bescheid und haben eine Kto Eröffnung abgelehnt. Mein Mann hat schon seit 2 Jahren kein eigenes Konto mehr.

  16. Ich habe seit ca. 2 Monaten eine Pfändung auf meinem Konto, ich lasse gerade mein Geld auf das Konto meiner Mutter gehen.
    Wenn ich nun morgen zur Bank gehe, müssen die es dann wieder frei geben???

  17. ich bin eine alleinerziehende mama von 2 kindern im alter von 10 und 6 jahren . Konnte erkennen daß das kindergeld zusätzlich geschüzt wird mit diesem p konto , doch was ist mit dem unterhaltvorschussgeld das monatlich für die kleinen vom jugendamt überwiesen wird ??

  18. alle sozialleistungen sind meines wissens geschützt, unterhalt ganz sicher

  19. Bekomme ich ein P-Konto, wenn schon ein Pfändungs und Überweisungsbeschluss auf meinem Giro-Konto liegt und kann ich dann auch wieder meine Bankkarte zu abhebung von Geld an Bankautomaten nutzen?

    vielen dank für Ihre Hilfe

  20. hey enita, ja, das konto bekommst du…ich habe es bereits seit 1.7. und ich kann nun wieder überweisungen vom konto tätigen und auch mit der geldkarte am automaten geld abheben…ich prüfe in den nächsten tagen, ob ich auch wieder onlinebanking nutzen kann…

  21. Hallo weis einer wie das ist, wen man ein gemeinschaftskonto ( eheähnliche gemeinschaft ) hat, und mit 2 kindern über dem freibetrag liegt (Hatz 4, Kindergeld , Elterngeld etz.) und somit mit 4 Personen weit über den freibetrag kommt. zur Zeit muss ich mit meinem Hatz 4 Bescheid usw zur Bank und hatte deswegen schon oft probleme bei der auszahlung des Geldes

  22. Hallo, muß aufgrund von Pfändungen ebenfalls ein Konto einrichten,
    Meine Bank sagte mir das eine Behörde diese Formular ausfüllen muß.

    Welche behörde ist das ?

  23. Hallo

    habe da mal eine frage!! Ich habe seit heute 20.07.2010 nun auch da pkonto!!
    Ab welchem Betrag kann man mir pfänden da ich alleinerziehende Mutter zweier Kinder bin die erst 1 und 2 Jahre sind ???

    Kann man mir pls helfen oder liege ich auch bei einem Betrag von knapp 100 euro??

    MFG

  24. sry ich meine 1000 Euro!!!

    Also knapp bis wohin ligt mein Freibetrag???

  25. hey Ronny, lies dir oben den beitrag durch und schau dir die tabellen an, da steht das drin…
    und Frank, ich hab bei der sparkasse einen normalen antrag für das Pfändungsschutzkonto gestellt…du musst zu keiner behörde, das machen die banken ganz alleine…
    ich bin total überrascht, was es alles für uninformierte Mitarbeiter bei den banken gibt,,,die ostsächsische sparkasse hier in dresden hat das echt toll drauf…
    und Jasmin, du bekommst auch für jedes kind einen freibetrag, der liegt wohl bei knapp über 200 € für jedes kind….genaues muss die bank wissen…
    also 985,15€ freibetrag für dich und dann jedes kind nochmal ca. 200€ zusätzlich..

  26. Vielleicht sehe ich das ganze etwas einseitig.
    Für mich stellt sich das ganze so dar, dass potentielle “Zwegat-Klienten” ihr Geld vor berechtigten Zugriffen von Schuldnern retten wollen.
    Ich lasse mich allerdings auch gerne belehren!

  27. Hallo zusammen ich wollte mal fragen wir sind 5 Personen ich habe meiner Bank keine Bescheinigung vorgelegt jetzt würde ein teil von meinem geld gefändet kann ich das geld zurück hollen

  28. Hallo, kann mir jemand beantworten, wie die Freibeträge bei Alleinerziehend, 2 Kinder(10; 6) HartzIV (derzeit in Ausbildung) für ein Kind Untrhaltsvorschuss, zu berechnen sind? Vielen Dank

  29. hallo!
    habe mir gestern auch ein p-konto einichten lassen
    kann ich jetzt auch stromguthaben auf das konto kommen lassen
    kann ich meine bankkarte wieder am apparat benutzen und auch onlinebanking wieder machen?lg anja

  30. also ich nutze wieder meine Bankkarte am Automaten und onlinebanking funktioniert auch wieder…

  31. habe mich jetzt durchgelesen,denke mal auch so einiges verstanden,nur,,bekomme ich dieses konto auch als Hartz 4 empfänger?

  32. hallo,
    also ich habe mir jetzt sehr viel im inet dazu durchgelesen zu dem thema..
    möchte gerne ein p-konto machen(habe ein girokonto und immer pfändungen drauf,schulden aus erster ehe:-/ ),jetzt ist mein 2.ter mann aber bevollmächtigt zu meinem konto.. muss ich jetzt wieder alles trennen und sollte jeder ein eigenes p-konto machen???

    wäre klasse wenn man mir da helfen kann..

  33. ja da bin ich froh endlich kan ich mir wieder ein konto einrichten nach 10 jahren weil jede überweisung 6 euro kostet

  34. ich finde es super toll das es jetzt so ein konto für unsere armen harzIV empfänger gibt die können schulden machen und schulden machen und der normal sterbliche bezahlt wieder die ganze sch…….e!!!!!!es ist frech andere arbeiten sich den buckel krum nur um von ihren altlasten runter zukommen und jemand der kein arsch zum arbeiten in der hose hat wird durch so ein sehr tolles konto noch geschützt.Dann steigen die kontoführungsgebühren an weil die muss ja ein armes HarzIV Opfer auch net bezahlen und der dumme ist der BÜRGER der jeden tag arbeiten geht sich den arsch aufreißt nie krank macht der legt immer drauf!!!!

    ARMES DEUTSCHLAND!!!!!!
    DAS ARBEITENDEVOLK BEKOMMT WIEDER IN DEN ARSCH GETRETEN!!!!!

  35. also ich habe bei der postbank mein konto\P-konto und garkeine probleme dadurch gehabt ich habe nur heute wieder ein pfändungsschreiben bekommen wie ist das jetzt bleibt mein konto trotzdem bestehen oder wie ist das !!!!!!WEIS DAS JEMAND !!!!!!

  36. Hallo. ich hatte vor kurzen noch ein Konto bei der Buxdehuder-hamburg.Sie haben mein Konto gekündigt weil das konto Überzogen war und es nur ein Guthabenkonto war.Jetzt weiss ich nicht was ich machen soll. Ich brauche dringend ein neues Konto,aber keiner will mir eins geben. Ich wollte mich selbstständig machen. Und dazu brauche ich aber ein konto. Im moment Arbeite ich in Vollzeit,und mein Gehalt wurde auch schon gefändet. Zwei Gläubiger. Was kann ich tuen.?????????? wenn ich Selbstständig bin was kann man mir dann Pfänden.Ich muss ja auch einige Sachen dann bezahlen. Z.B. finanzamt ,material u.s.w. BITTE ANTWORTEN SIE MIR SO SCHNELL WIE MÖGLICH.

  37. hab vor kurzem geheiratet. da meine frau sich in der privatinsolvenz befindet habe ich ein konto auf meinen namen eröffnet und sie läßt ihr gehalt auf dieses konto buchen. (postbank). jetzt kann es sein das sich in bälde bei mir eine kontopfändung anbahnt.
    kann ich dieses konto in ein p-konto umwandeln um das gehalt meiner frau zu schützen da sie ja mit meinen altlasten nichts zu tun hat?

  38. Hallo ich wollte fragen ob die Postbank das auch anbietet ? hat das irgendjemand von euch bei der Postbank ?

  39. meine sparkasse rechnet mir den betrag wo ich für kindergarten + versicherungen einbezahle und das kindergeld auf den ,,sockelfreibetrag” drauf obwohl nie mehr wie ein paar euros übrig bleiben nach abzug von den zu zahlenden sachen, somit ist mir im DEZ.2010 von meinem PK-Konto 34.09.- gepfändet worden,weil ich den freibetrag mit kind überschritt
    zur ansicht

    JUL 2010 eröffnung des konto
    AUG 10
    Sep 10
    Okt 10
    Nov 10
    Dez 10

    rechnerischer Freibetrag tatsächlicher Freibetrag habenumsätze /sollumsätze
    Übertrag Vormonat+SFB Übertrag Vormonat+Hu

    985,15 284,00 284,00/113,53

    1155,62 354,47 184,00/182,50

    1157,12 725,97 554,00/403,43

    1307,69 606,54 284,00/363,09

    1228,60 827,45 584,00/417,70

    1394,90 693,75 284,00/375,66

    jetzt war ich drüber und 34,09 gepfändet vom geld für den Kindergarten also Bar bezahlt

    also verstehte ich es so der differenzbetrag was übrig bleibt zwischen haben zum soll wird im nächsten monat auf den betrag dazu gerechnet.
    also werden sie mir doch in regelmäßigen abständen pfänden auch wenn nur cent drauf sind und dafür teure gebühren zahlen

    wieso darf die bank das warum nicht wir wo arbeiten gehen?
    z.b.
    Monatsgehalt: 640,00 .-
    ausgaben : 520,00 .-
    rest: 120,00 .-bleibt am monat übrig wird auf lohn aufgerechnet so wie bei der Bank
    760,00.- Chef das muss du nächsten monat zahlen

    sfb= sockelfreibetrag Hu= habenumsätze

  40. Meine mutter ist rentnerin witwe sie ist bei der santander bank und die wissen nicht bescheid über das p konto sie braucht aber eins für überweisungen usw, die bank hat gesagt es gibt keine karte und es muss ein neues konto gemacht werden . kann sie zur einer anderen bank gehen und da eins eröffnen ?

  41. Ich habe z.Zt. ein Depot-Verrechnungskonto bei Cortal Consors (noch nie Anlagen im Depot gehabt) und wickel darüber alle lfd. Zahlungen ab. CortalConsors hat die Umwandlung diese Kontos in ein P-Konto abgelehnt, weil es kein Girokonto sei.
    Anfragen bei anderen Banken nach einem P-Konto waren insoweit erfolglos, das sie mir, wenn überhaupt) nur ein P-Konto gegen hohe Gebühren ( alle über 120,- € bis 180,- € Jahresgebühren) eröffnen wollen.
    Hat jemand einen Tipp wo und wie es günstiger geht?
    Meine Schulden sind alle schon über 10 J. alt und stammen aus einer früheren Selbstständigkeit die ich aus gesundheitl. Gründen aufgeben mußte, heute bin ich krank und beziehe Hartz IV.

  42. Hallo Klemens
    leider ist es in Deutschland schwer ein Konto zu bekommen wenn man durch Schulden bzw schlechte Bonität vorbelastet ist. Dies soll aber kein Grund sein den Kopf in den Sand zu stecken. Das es auch Banken gibt die einem nicht im Regen stehen lassen, lässt sich an 2 Beispielen für ein P-Konto zeigen.

    Deutsche Bank:

    -Gebühr: 8,99 Euro
    -Keine EC- oder Kreditkarte, kein Dispo
    – Abhebungen mit Kundenkarte nur an Cash Group Geldautomaten
    -Buchungen kostenlos

    Deutsche Kreditbank (DKB):

    -Gebühr: 5 Euro/Monat
    -Ansonsten wie “Cash”-Konto
    – Bargeld kostenlos mit der EC-Karte nur an DKB-eigenen Geldautomaten. Ansonsten je 10 Euro.
    – Buchungen kostenlos

    Es gibt noch mehr Banken bei denen man ein P-Konto zu moderaten Preisen bekommen kann. Nur will ich hier nicht den Beitrag in die länge ziehen.

  43. Bei der Postbank habe ich seit ein paar Monaten ein P-Konto. Jedes mal muss ich mein gesamtes Einkommen, obwohl nicht über dem Freibetrag von 985 euro, am Monatsanfang abheben. Ansonsten wird das Geld versehentlich eingefroren, weil Jemand den falschen Button gedrückt hat oder; nächste Ausrede :”Tut uns leid, wir haben Ihr Geld versehentlich dem Gläubiger überlassen, holen es aber binnen 4 Tagen zurück.” Nächste Ausrede: Wir wissen von nichts .Ihr Geld ist doch frei. Allerdings war zu dem Zeitpunkt meine Telefonrechnung bereits sorniert. Das Passierte jetzt ins gesamt 5 mal. Dadurch entstehen mir Kosten mit dem TElefonanbieter von Netto 9 euro +Mehrwertsteuer.Ich nenne dieses Verhalten dieser Bank reine Schikane und würde Niemandem raten zu der Bank zu gehen

    • Hab auch gerade mit der Postbank München große Schwierigkeiten. Obwohl ich unter der Freigrenze Guthaben hatte, wurden Pfändungen einfach als vorgemerkte Buchungen eingetragen. Aber auf dem Konto geht garnichts mehr. Daueraufträge und Abbuchungen wurden trotz Guthaben zurückgebucht oder nicht ausgeführt !!! Sowas ist sehr ärgerlich und grenzt an Schädigung. Wer hat ähnliche Erfahrungen. Was kann man da tun ?
      T.H.

  44. wie wird es gehandhabt, wenn dass finanzamt an ein p konto ran will?
    beziehe neben kindergeld, erziehungsgeld, uvg geld und hartz 4 den gehalt(geringfügig) .
    bin alleinerziehende mutter mit 4 kids.

    über antworten wäre ich sehr dankbar.
    lg

  45. habe seit anfang des jahres auch ein p-konto.bin damit sehr zufrieden bei der sparkasse.haben mich swhr gut beraten.einen guten freund hab ich es ihm auch empfohlen.ich kann es nur jeden empfehlen.endlich mal eine gute idee,leuten mit wenig einkommen zu helfen

  46. mein konto wurde vor ein paar jahren gekündigt
    habe allerdings noch 40,00 mise drauf
    muß ich es erst begleichen
    oder kann ich sofort ein p-konto beantragen
    kann mir jemand was dazu sagen
    danke

  47. ich habe eine frage wer weiss wenn man ein gemeinschaftskonto hat was aber nur auf dem partner läuft das geld vom anderen mit drauf geht der aber selber schon insolvent hat wenn der kontoinhaber jetzt aber das pkonto haben will bleibt die kontoführung so wie bisher bestehen oder muss mann dann 2 konten haben

  48. Hallo mein Konto wurde letzte woche gepfändet bin bei der postbank und habe jetzt ein Pkonto beantragt jetzt meine frage habe heute lohn bekommen und wie lange dauert es bis ich ans geld komme da ich es heute erst beantragt habe

    danke schon mal im voraus
    gruß Ralph

  49. welche einkommen sind auf ein p konto freigestellt….habe eu rente kindergeld und pflegegeld…

  50. Auch ein P-Konto bietet keinen optimalen Schutz, wenn die Bank – hier Sparkasse MM-LI-MN – ihre eigenen – gesetzwidrigen – Berechnungsmethoden anwendet.
    Machen aber auch andere Banken/Sparkassen so …
    Siehe dazu Bericht bei Frontal21(ZDF) vom 08.05.12 unter dem Titel
    “Banken plündern Konten von klammen Kunden”
    (ist dort in der Mediathek zu finden – Kurzlink dazu http://www.doiop.com/frontal21

    Beschwerden an die Rechtsabteilung der Bank werden ignoriert, werden
    einfach gar nicht beantwortet.

    Da hilft nur eine Beschwerde an BaFin, Bundesjustizministerium etc. oder
    eine Klage, um wieder an die einbehaltenen Gelder zu kommen.

    Ein Urteil dazu, dass diese “bankeigenen” Berechnungsmethoden nicht
    zulässig sind, gibt es bereits vom AG Köln (AZ 142 C 441/10).

    Trotzdem machen die Banken was sie wollen !!

    Das Thema wird auch hier behandelt: http://www.p-konto-forum.de
    Dort sind Ansprechpartner für entsprechende Beschwerden von mir veröffentlicht.

  51. wie ist das wenn man verheiratet ist und 2 kinder hat welche pfändungs freigrenze habe ich?LG Schubert

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.